SCHRIFT

Nachdem das sächsische Kabinett die  Weltkulturerbe-Bewerbung mit dem Titel:" Hellerau - Laboratorium einer neuen Menschheit" auf den ersten Platz der Landesliste gesetzt hat, wollen die Initiatoren nun die allgemeine Begeisterung und die Aufmerksamkeit in Stadt und Land nutzen, um zügig die Antragsunterlagen zu erarbeiten. Unterstützung wurde von vielen Seiten zugesagt, aber für die vielfältigen Aufgaben der Antragsvorbereitung bedarf es einer Organisation, die über den Status einer Interessengemeinschaft hinausgeht. Deshalb wurde am 15.10.2012 der Verein „Weltkulturerbe Hellerau" mit dem satzungsgemäßen Ziel gegründet, die Bewerbung von Hellerau als Weltkulturerbe durch die Bundesrepublik Deutschland bei der UNESCO vorzubereiten.

Von den sieben Gründungsmitgliedern wurde der Geschäftsführer  der Deutschen Werkstätten, Fritz Straub, zum Vereinsvorsitzenden gewählt. Weiterhin im Vorstand sind Dieter Jaenicke, Leiter des Europäischen Zentrums der Künste Hellerau und Carola Klotz, Vorsitzende des Vereins Bürgerschaft Hellerau e.V., welcher als Institution ebenfalls Gründungsmitglied ist. Damit repräsentieren Vorstand und Mitglieder des neues Vereins die drei grundlegenden Aspekte, auf denen sich der Weltkulturerbe-Antrag stützt: Die Deutschen Werkstätten Hellerau, das Festspielhaus und die Gartenstadt.

 

In den nächsten Wochen muss der Verein Weltkulturerbe Hellerau eine Vielzahl von Unterlagen zusammenzutragen, zu einem großen Teil aus Quellen der Dresdner und sächsischen Verwaltungen. Dabei erhofft man sich eine entscheidende Beschleunigung durch die zugesagte Unterstützung der Oberbürgermeisterin Frau Orosz. Gleichzeitig müssen Fördermitglieder gewonnen und Spendengelder eingeworben werden, um den Verein auf eine solide finanzielle Basis zu stellen.

Besonders wichtig ist es den Gründungsmitgliedern, die Hellerauer Bürger auf dem Weg zum Weltkulturerbe mitzunehmen, zu informieren und letztlich auch zu begeistern. Der Verein lädt deshalb zu einer weiteren Bürgerversammlung zum Thema „Weltkulturerbe Hellerau" am 27.11.2012 um 19.30 Uhr ins Festspielhaus ein.

SonHang1.jpg
Neue Beiträge und externe Links

Copyright © 2010 - 2017 Verein Bürgerschaft Hellerau e.V.