SCHRIFT

Mit dem Jahreswechsel endete unsere Aktion „110 Bäume für 110 Jahre Hellerau“, in der das Pflanzen eines Obstbaumes finanziell vom Verein unterstützt wurde. 110 Bäume sind es zwar nicht geworden, aber immerhin gibt es jetzt 50 neu gepflanzte Obstbäume: 19 Apfelbäume, 12 Kirschen, 6 Pflaumen bzw. Zwetschgen und auf den restlichen 13 Bäumen sollen Pfirsiche, Aprikosen, Birnen, Quitten oder Walnüsse wachsen. In dem folgenden Plan von Hellerau zeigen die roten Punkte, wo neue Bäumchen gepflanzt wurden.

Weiterlesen ...

110 Jahre Hellerau! Vor zehn Jahren wurde ausgiebig das 100jährige Bestehen der Gartenstadt Hellerau gefeiert. Nun ist bereits eine Dekade auf dem Weg ins 2. Jahrhundert des Bestehens der Gartenstadt vergangen. Der Vereinsvorstand hat für diesen Anlass eine, wie ich finde, wunderbare Idee geboren. Um sie zu verwirklichen, brauchen wir Sie, die Bewohner der Gartenstadt.

In den vergangenen Jahren mussten leider viele alte Bäume in der Gartenstadt gefällt werden. Oft waren es Nadelbäume - in den 60er Jahren als Immergrün beliebt-, die mittlerweile zu groß geworden waren und eigentlich auch gar nicht so recht in die Gärten gehören, oder eben auch alte oder kranke Obstbäume. Die Aktion 110 Bäume für Hellerau ist eine Art „Aufforstungsprogramm“ und zielt auf Obstbäume ab. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie schön und sinnvoll Obstbäume sind? Sie blühen und duften im Frühjahr, spenden Schatten im Sommer, Früchte im Herbst und im dunklen Winter geben sie Licht und Sonne frei.

Jeder Gartenstadtbewohner mit Garten innerhalb des Denkmalschutzgebietes ist aufgefordert, sich daran zu beteiligen. Der Verein Bürgerschaft Hellerau e.V. fördert die Pflanzung eines Obstbaumes mit 25 Euro. Es ist pro Haushalt mit Garten an einen Baum gedacht. 110 Obstbäume sollen es sein. Die Pflanzung sollte zwischen dem 1. Oktober 2018 und dem 30. November 2019 erfolgen. Die Bäume müssen ein Halb- oder ein Hochstamm sein. Wer an alten Obstsorten interessiert ist, dem steht eine Liste mit empfohlenen Obstsorten zur Verfügung. Ansonsten darf es eine Obstsorte Ihrer Wahl sein. Der Kauf muss mit einer Quittung belegt werden. Er kann individuell oder gegebenenfalls auch als Sammelbestellung erfolgen. Das wird sich ergeben aus Ihren Anmeldungen und Wünschen.

Jede Pflanzung wird mit Obstsorte, Herkunft und Pflanzdatum erfasst und soll mit einem Foto dokumentiert werden. Das „Baumteam“ des Vereins nimmt dann die Pflanzung ab und ist zur Besichtigung und Veröffentlichung von Fotos berechtigt. Einen Rechtsanspruch gibt es natürlich nicht, wenn 110 Anmeldungen vorliegen, ist Schluss. Zeitiges Mitmachen sichert also zukünftige Obsternte im eigenen Garten.

Wir sind gespannt auf Ihre Anmeldungen an den Verein  Bürgerschaft Hellerau e.V., Am Grünen Zipfel 2, 01109 Dresden oder per e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

... werden in Zukunft die Besucher bei  Veranstaltungen des Vereins. Möglich wird dies durch eine Spende der “Dresdner Stiftung Soziales und Umwelt der Ostsächsischen Sparkasse”.
Wenn Zuhörer über schwere Verständlichkeit klagen, kann dies neben eigener Hörschwäche auch an einer zu leisen Stimme des Vortragenden oder an mangelhafter bzw. fehlender Raumakustik liegen. Als Abhilfe können wir nun  bei Veranstaltungen eine komfortable und einfach installierbare Sprachverstärkung einsetzen. Besonderen Wert haben wir auf eine einfache Bedienbarkeit gelegt. Durch Funkübertragung und Akkubetrieb werden keine Kabel benötigt und der  Betrieb ist unabhängig von räumlichen Gegebenheiten und auch “auf der freien Wiese” möglich. Zusätzlich zu dieser  akustischen Verstärkung wollen wir Teilnehmern mit starker Beeinträchtigung des Hörvermögens eine Bluetooth-Übertragung auf geeignete Kopfhörer anbieten.
Natürlich ist unsere kleine 5 kg leichte neue Anlage weder dafür geeignet noch dafür vorgesehen größere Räume oder Außenflächen zu beschallen. Dafür hat der Verein schon seit längerem eine leistungsfähige PA-Anlage, deren Aufbau und Betrieb aber Aufwand und Erfahrung erfordert. Mit den beiden miteinander kompatiblen Anlagen kann der Verein jetzt die akustischen Anforderungen der meisten Veranstaltungen abdecken.
Externe Links

Copyright © 2010 - 2018 Verein Bürgerschaft Hellerau e.V.