SCHRIFT

Die traditionellen Dresdner Gartenspaziergänge starteten in diesem Jahr am 29. Mai in Hellerau. Vier weitere werden folgen: www.dresden.de/gartenspaziergaenge
Sie stehen ganz im Zeichen der Teilnahme Dresdens als deutscher Vertreter am Europäischen Wettbewerb Entente Florale.

Der Verein Bürgerschaft Hellerau e.V. war vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft gebeten worden, diesen Gartenspaziergang durch Hellerau zu organisieren. Trotz schlechter Wetterprognosen, kurz vor dem Start ging noch ein heftiges Gewitter über Hellerau nieder, kamen etwa 40 Gartenfreunde zum Treffpunkt auf dem Marktplatz. Nach kurzen Begrüßungen durch Herrn Gröger vom Bürgerverein, Herrn Thiel, Leiter des Amts für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und Frau Böttcher-Steeb vom BDLA gingen die Teilnehmer auf eine knapp zweistündige Runde durch die Gartenstadt – mit sonnigen Momenten und ohne Regen!

  • Gartenspaziergang_0
  • Gartenspaziergang_1
  • Gartenspaziergang_Hellerau_2013

Geführt wurde der Gartenspaziergang von der Landschaftsarchitektin Christine May und der freien Architektin Birgitt von Rüdiger. Ihre kenntnisreichen Erläuterungen zur Architekturgeschichte, Stadtentwicklung, historischen Gartengestaltung und Bedeutung der Gärten im sozial- und lebensreformerischen Konzept der Gartenstädte, machten selbst für gestandene Hellerauer den Rundgang zu einem spannenden Erlebnis.

 

Bürgervereinsmitglieder aus Hellerau und Berlin trafen sich am 25.Mai zum Besuch der Ausstellung Europa Jagellonica im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam. Die Initiative und Einladung ging von unserem Mitglied Dr. Susanne Jäger aus, die als Co-Kuratorin die Ausstellung in langjähriger Arbeit konzipiert und über die verschiedenen Ausstellungsorte begleitet hat. Nach Kuttenberg in Tschechien und Warschau ist die Ausstellung bis 16. Juni jetzt letztmalig in Potsdam zu erleben.
Teilnehmer der FührungDie meisten Teilnehmer mussten zugeben, bisher noch nichts von den Jagiellonen gehört zu haben, die im 15. und 16. Jahrhundert über ein osteuropäisches Großreich von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer herrschten. Nach der Führung war diese Wissenslücke allerdings geschlossen, denn Frau Dr. Jäger brachte mit lebendigen Erläuterungen die großartigen Kunstschätze der Ausstellung in den jeweiligen kunsthistorischen und politischen Geschichtsbezug. Darüber hinaus konnte sie zu vielen der Leihgaben aus osteuropäischen Kirchen, Klöstern und Museen noch kleine Geschichten zu deren „Lebenslauf" durch die Wirren der Geschichte erzählen.

Die Ausstellung lohnt den weiten Weg nach Potsdam und ist insbesondere mit einer Führung unbedingt zu empfehlen.

www.europajagellonica.de

Samstag 26.November um 16 Uhr

Wie in den vergangenen Jahren läd der Bürgerverein am Samstag vor dem 1. Advent wieder zur feierlichen Illumination des Weihnachtsbaumes ein. Der stammt im diesem Jahr aus Rähnitz und sollte eigentlich schon im letzten Jahr auf dem Markt stehen. Pünktlich zu Beginn der Adventsfeier und Einbruch der Dunkelheit wird der geschmückte Baum von einem Hellerauer Kind zum Leuchten gebracht. Musikalisch umrahmt wird die Feier vom Posaunenchor und dem Kinderchor der Grundschule. Für Bratwurst und Glühwein sorgt in diesem Jahr der Sportverein Rähnitz.

Eingang_am_Markt.jpg
Neue Beiträge und externe Links

Copyright © 2010 - 2018 Verein Bürgerschaft Hellerau e.V.