SCHRIFT

Wir freuen uns auf die Festwoche zum 775. Jubiläum von Wilschdorf

Nachdem wir in Wilschdorf das Walpurgisfeuer mit geschätzten 600 bis 650 Gästen gut über die Bühne gebracht haben - dies also als kleines Warmlaufen betrachten können – wirft der wahre Höhepunkt des Jahres – die Festwoche vom 21. bis 25. Juni 2017 anlässlich des 775. Jubiläums von Wilschdorf seine Schatten voraus. Wie in jedem Jahr setzt Wilschdorf mit dem Dorffest am letzten Juniwochenende einen kleinen Kontrapunkt zum Elbhangfest.

Wir starten schon am Mittwoch (21.06.) mit der Eröffnung einer Ausstellung zur Historie Wilschdorfs im Saal des ehemaligen Gasthofes. Diese wird die gesamte Woche über zu besichtigen sein. Gegenüber im Gasthof „Zum Alten Graf“ erinnern wir ab dem späten Nachmittag an das Kapitel des Weinanbaus in Wilschdorf mit einem Weinfest und Chorgesang. Den Tag beschließt eine historische Nachtwächterführung.

Am Donnerstag (22.06.) freut sich Wilschdorf sehr über den ersten Spatenstich zur Errichtung des Spielbiotops durch den Oberbürgermeister Dresdens, Dirk Hilbert. Im Anschluss erkunden die Kinder der 85. Oberschule mit einer Rallye den Ort unter dem Motto „Tag der offenen Höfe“. „Zum Alten Graf“ darf seine und unsere Gäste am Nachmittag zur längsten Kaffeetafel Wilschdorfs begrüßen.

Die Spannung steigt am Freitag (23.06.): 15 Uhr begehen wir in der Christophoruskirche den Festakt anlässlich des Jubiläums. Der Abend wird auf dem Festgelände mit dem Faßbieranstich eröffnet und das Dresdner Feuerwehrblasorchester spielt auf. Der Abend steht im Motto des Feuers und darum darf man sich sowohl auf ein Tages- wie auch auf ein nicht ganz gewöhnliches Nachtfeuerwerk freuen. Es spielt zur musikalischen Umrahmung die Band „De Hügelfüx“ auf und eine Feuershow darf bestaunt werden.

Der Samstag (24.06.) ist schon dicht dran am Höhepunkt und voller Programmpunkte: Wir dürfen wieder das Kinder- und Jugendfußballturnier des SV Fortuna Rähnitz begrüßen. Ab Mittag startet eines unserer jüngsten und liebsten „Veranstaltungskinder“ – das 3. Wilschdorfer Seifenkistenrennen. Für das Seifenkistenrennen gibt es noch die Gelegenheit, sich bis zum 15. Mai anzumelden, um freie Startplätze für wagemutige Piloten innerhalb der Junioren- und Erwachsenenwertung zu ergattern. (Informationen dazu auf unserer Homepage.) Am Nachmittag wird ebenso etwas für die kleinen Gäste geboten: Kinderschminken, das Marionettentheater „Fundus“ spielt auf und man kann sich in Mitmachspielen versuchen. Am Abend soll noch mal richtig auf die Pauke oder besser in die Schalmei gehauen werden – wir begrüßen die Hartmannsorfer Schalmeienzunft. Später am Abend wird sich ein fast ganz originaler „Gabalier“ die Ehre im Festzelt geben.

En Abschluss der Festwoche bildet der Sonntag (25.06.) mit einem Festgottesdienst in der Christophoruskirche, denn auch 500 Jahre Reformation werden in diesem Jahr gefeiert. Wir können sowohl am Vormittag wie auch am frühen Abend die Hochseilartisten Schmidt aus Potsdam mit ihrer Motorradshow in luftiger Höhe bewundern. Was bei so einem Jubiläum selbstverständlich nicht fehlen darf ist ein Festumzug, welcher um 14 Uhr startet.

Zu allem „Überfluss“ ist das leibliche Wohl während des gesamten Wochenendes durch unseren im Orte ansässigen Gastronomieservice Daniela Thieme und Frank Schäfer so abwechslungsreich sichergestellt, wie es sonst für ein kleines Dorffest nicht die Regel ist. Gleichfalls bringt der Schaustellerbetrieb Marco Thieme die Gäste mit seinen Fahrgeschäften in Schwung.

Musikalisch begleiten uns DJ Jens Schreyer & Jörg Hanse mit der Hai-Vieh-Diskothek quasi die gesamte Woche über. Mit ihren vielseitigen Talenten und dem nötigen Hintergrundwissen zu allen Attraktionen haben die inoffiziell das Zepter beim und zum Aneinanderfügen der Programmpunkte in der Hand. Das reicht von der Begleitung des Weinfestes über die Ausgestaltung der Disco am Samstag bis zur Moderation des Wochenendes auf dem Festplatz, während des Seifenkistenrennens und des Festumzuges.

Wir laden alle Gäste aus und um Moritzburg herum herzlich ein, an der Festwoche und den Programmpunkten teilzunehmen und eine paar schöne und erlebnisreiche Stunden in Wilschdorf zu verbringen.

Der Heimatverein Wilschdorf e.V.

Hellerau_leuchtet.jpg
Neue Beiträge und externe Links

Copyright © 2010 - 2017 Verein Bürgerschaft Hellerau e.V.